Telefon
(+49)075 81 - 73 30

 

hotel@adler-saulgau.de

Sonnenhof-Therme Bad Saulgau

(10 min. zu Fuß)

 

Die Augen schließen, die Kraft des Wassers spüren, dem Alltag entgleiten. Die Sonnenhof-Therme ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Täglich sprudeln bis zu 1,5 Millionen Liter schwefelhaltiges Heilwasser aus der 650 m tiefen Quelle und versorgen die unterschiedlich großen Thermalwasserbecken.

Das schwefelhaltige Thermalwasser ist als Heilquelle staatlich anerkannt. An der Therme befindet sich auch ein wunderschöner Kurgarten und diverse Wanderwege.

 

Am Schönen Moos 1

88348 Bad Saulgau

Telefon: 07581/4839-0

 

www.sonnenhof-therme.de

 

Federseesteg und Museum mit Wackelwald

in Bad Buchau (15 min. mit dem Auto)

 

Das Federseemoor bietet Naturgenuss zu jeder Jahreszeit. Das Wahrzeichen Bad Buchaus,

der Federseesteg, ist die schönste Möglichkeit, die Moorlebensräume kennen zu lernen.

Er beginnt am Federseeparkplatz und führt den Besucher trockenen Fußes auf einer Strecke von 1,5 km mitten hinein in die Moorlandschaft.

 

Federseemuseum - August Gröber Platz

88422 Bad Buchau

Telefon: +49 (0)7582 83 50

 

www.federseemuseum.de

 

Golfplatz Bad Saulgau

 

Am Rande der Kurstadt Bad Saulgau, dem Heilbad mit Herz, liegt der Golfplatz Bad Saulgau mit seinem 18-Loch-Meisterschaftsplatz.

 

Der herrlich gelegene Golfplatz Bad Saulgau befindet sich in ca. 630 Meter Höhe direkt an der europäischen Wasserscheide Rhein / Donau mit einem leichten, hügeligen Gelände.

 

www.gc-bs.de

 

Insel Mainau

(89 km)

 

Tulpen im Frühling, Rosen im Sommer und Dahlien im Herbst - neben diesen jahreszeitlichen Blütenhighlights hält die Insel Mainau eine Vielzahl an Attraktionen und Naturerlebnissen am Bodensee für Sie bereit.

Und für Ihr leibliches Wohl sorgen unsere Insel-Restaurants, Cafés und Imbisse.

 

www.mainau.de

 

 

Affenberg Salem

(40 km)

 

Ein Rundweg führt Sie mitten durch das Heimgebiet von über 200 Berberaffen. Diese leben völlig frei in einem 20 Hektar großen Waldgebiet - fast wie in freier Wildbahn. Die Affen dürfen mit speziell zubereitetem, gratis ausgeteiltem Popcorn gefüttert werden. Ein tolles Erlebnis für Groß und Klein.
 

www.affenberg-salem.de

 

Schloss Sigmaringen

(20 Minuten mit dem Auto)

 

Unsere Schlossführer empfangen Sie!

Entdecken und erleben Sie hautnah die Geschichte des Hauses Hohenzollern und des Schlosses in unseren Schlossführungen. Unsere Schlossführer nehmen Sie mit in die Welt des Adels und bringen Ihnen anschaulich die Geschichte näher.

 

 

www.schloss-sigmaringen.de

 

Freizeitangebote rund um Bad Saulgau

 

 

 

Pfahlbauten Unteruhldingen

(49Km)

 

Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen ist ein am Bodensee gelegenes archäologisches Freilichtmuseum mit angeschlossenem Museumsbau in der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen im Bodenseekreis in Baden-Württemberg, das archäologische Funde und Nachbauten von Pfahldörfern aus der Stein- und Bronzezeit präsentiert. Es umfasst zur Zeit

23 Pfahlbauten.Dem Museum ist ein wissenschaftliches Forschungsinstitut angeschlossen.

 

www.pfahlbauten.de

 

Teufelsbrücke & Felsentor Inzigkofen

(30 min. mit dem Auto)

 

Die Teufelsbrücke in den Fürstlichen Anlagen von Inzigkofen bei Sigmaringen entstammt einer Pariser Fürstin

oder wurde sie vom Teufel gebaut?

Entlang der langen Mauer des Klosters Inzigkofen bei Sigmaringen liegt die Fürstliche Anlage Inzigkofen. Ein Weg verbindet die Sehenswürdigkeiten rund um die kleine Ortschaft, samt Infotafeln. Das Donautal hat die Landschaft geprägt, die Anlagen

entstanden im 19. Jahrhundert auf Geheiß

der Fürstin Amalie Zephyrine von Hohenzollern.

 

Konstanz

(81 Km)

 

Welche Stadt in Deutschland ist so schön gelegen, wie Konstanz? Von welchen Ufern erschließen sich so vielfältige Blicke und Perspektiven über das Wasser auf die Alpen, den Säntis, den Hegau, den Schweizer Seerücken, wie hier?

 

www.konstanz-tourismus.de

 

 

 

Ulmer Tiergarten

(74Km)

 

  • Aquarien: 11 Becken für einheimische Fische und Krebse, 11 Becken für tropische Meerwasserbewohner und 14 Becken für tropische Süßwasserfische

 

  • Terrarien: Pfeilgiftfrösche, Feuersalamander, Riesenmolch und viele andere Amphibien, Tigerpythons, Klapperschlangen, Leguane, Ornamentwarane und Schildkröten, Agamen, Chamäleons und andere Reptilien

 

Tropenhaus: Gibbons, Kapuzineraffen, Weißbüschelaffchen und andere Primaten, Alligatoren, Kaimane und ein Sunda - Gavial; Nicht zu vergessen: Bananen, Kaffee, Kakao und viele andere tropische (Nutz-) Pflanzen.

 

  • Vögel: Beos, Rote Sichler, Reiher, Aras, Loris und andere Papageien

 

  • Außenrevier: Unter anderem Ziegen zum Streicheln und Füttern, Känguruhs, Alpakas, Nandus und Mesopotamisches Damwild

 

www.tiergarten.ulm.de

 

Pfrungener Ried Burgweiler

(20 min mit dem Auto)

 

Auf verschiedenen Rundwegen können Sie das Ried mit all seinen Facetten kennenlernen und Einblicke in die faszinierende Landschaft mit verschiednene Lebensräumen und damit auch einer großen Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren erhalten.

Der Riedwanderweg und der Riedlehrpfad Burgweiler führen auf gut befestigten Wegen durch die umliegenden Riedwiesen und Moorwälder.

Der größte Bannwald in Baden-Württemberg wurde hier ausgewiesen und wird auf diesem Weg teils umrundet, teils durchstreift.

 

Lindau

(63 Km)

 

Fragt man die Lindauer nach den schönsten Seiten ihrer im und am Bodensee gelegenen Heimatstadt, so erhält man viele unterschiedliche Antworten. Kein Wunder, denn Lindau hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Diese alle aufzuzählen sprengt den Rahmen – man muss sie einfach selbst sehen und erleben.

 

www. Lindau.de